Gravel

Entdecke unsere Gravel Bikes für deine Abenteuer

Adventure

Adventure Gravel kann alles sein: Von Tages-Trip bis Bikepacking im Freien. Mit diesen Bikes erkundest du neue Wege, genießt schöne Landschaften und entdeckst die Natur in all ihren Facetten.
  • BACKROAD AL

    BACKROAD AL

    Dein Alu-Allrounder für Allroad und Alltag
    ab 2’098.95 CHF
    zu den Modellen
  • BACKROAD

    BACKROAD

    Dein Gravel Bike für alles, was du abseits der Straße erleben willst
    ab 3’148.95 CHF
    zu den Modellen
  • BACKROAD LIMITED

    BACKROAD LIMITED

    Der Topseller in limitierter Lackierung und Top-Komponenten
    ab 4’671.45 CHF
    zu den Modellen

Race

Mit dieser Rennmaschine entdeckst du die eigenen Grenzen - ob im adrenalingeladenen Gravel Race oder spielerisch mit Freunden im Kampf um den nächsten KOM.

Everyday

Diese Bikes sind für deinen aktiven Alltag – wenn du lieber Rad fährst, statt in die Bahn zu steigen, du einen Alltaghelfer brauchst mit Platz für Einkäufe oder deinen Feierabend gerne in der Natur verbringst.
  • BLEND

    BLEND

    Dieses Bike macht dir den Einstieg leicht
    ab 1’258.95 CHF
    zu den Modellen
  • HOBO

    HOBO

    Dein robustes Stahlrad, das alles mitmacht
    ab 1’573.95 CHF
    zu den Modellen
  • BACKROAD AL EQ

    BACKROAD AL EQ

    Alu Gravel Bike – equipped für täglichen Touren
    ab 2’623.95 CHF
    zum Modell
  • BACKROAD EQ

    Carbon Gravel Bike – equipped für Alltagsabenteuer
    ab 3’463.95 CHF
    zum Modell

E-Gravel

Geh auf Bikepacking-Tour zu Orten, die du noch nie gesehen hast. Fahr schnelle Trail-Runden im Wald oder in der Stadt mühelos am Stau vorbei - die E-Gravel Bikes unterstützen dich dabei.
  • BACKROAD AL PLUS

    BACKROAD AL PLUS

    Dein E-Gravel Bike aus Alu unterstützt dich auf jedem Weg
    • Alltag

    • Adventure

    • Perfomance

    Wir benötigen deine Zustimmung, um YouTube anzuzeigen.

    Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Inhalte wie YouTube anzuzeigen. Dieser Service kann Informationen zu deinen Aktivitäten sammeln. Bitte lies dir die Details durch und stimme der Nutzung des Service zu, um diesen Inhalt anzusehen.

    ab 3’568.95 CHF
    zum Modell
  • BACKROAD PLUS

    BACKROAD PLUS

    Dein E-Gravel Bike, um noch länger noch mehr zu entdecken
    • Power

    • Comfort

    • Vielseitigkeit

    • Sport

    Wir benötigen deine Zustimmung, um YouTube anzuzeigen.

    Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Inhalte wie YouTube anzuzeigen. Dieser Service kann Informationen zu deinen Aktivitäten sammeln. Bitte lies dir die Details durch und stimme der Nutzung des Service zu, um diesen Inhalt anzusehen.

    ab 2’938.95 CHF
    zu den Modellen

Welches Bike passt zu dir?

Adventure

BACKROAD AL

ab 2’098.95 CHF

ab 9,2 kg

Gravel Bike
Dein Alu-Allrounder für Allroad und Alltag

BACKROAD

ab 3’148.95 CHF

ab 8,1 kg

Gravel Bike
Für alles, was du abseits der Straße erleben willst


BACKROAD LIMITED

ab 4’671.45 CHF

ab 8,1 kg

Gravel Bike
In limitierter Lackierung
und Top-Komponenten
Everyday


BLEND Gravel 1’258.95 CHF ab 10,0 kg Gravel & Road Bike
Dieses Bike macht dir den Einstieg leicht


HOBO

ab 1’573.95 CHF

ab 11,3 kg

Gravel Bike
Dein robustes Stahlrad, das alles mitmacht


BACKROAD AL EQ

ab 2’623.95 CHF

ab 11,3 kg Gravel Bike
Dein Alu-Allrounder für Allroad und Alltag

BACKROAD EQ

ab 3’463.95 CHF

ab 10,5 kg Gravel Bike
Equipped für deine Entdeckungstouren

Race

BACKROAD FF ab 3.499,00 €
ab 79,00 € mtl.
ab 8,5 kg Race Gravel
Für Performance abseits des Asphalts
E-Gravel


BACKROAD AL PLUS

ab 3’568.95 CHF

ab 13,3 kg

E-Gravel Bike
Dein Bike aus Alu unterstützt dich auf jedem Weg


BACKROAD PLUS

ab 2’938.95 CHF

ab 14,3 kg

E-Gravel Bike
Dein Bike, um noch länger noch mehr zu entdecken


Cyclestories

Erlebe epische Abenteuer

Rosa UNBOUND – Die schnellste Frau von Kansas

Mehr erfahren

Seb verschiebt die Grenzen – UNBOUND Gravel XL

Mehr erfahren

Mit dem BACKROAD AL durchs Ruhrgebiet

Mehr erfahren

Bikepacking Tipps

Mehr erfahren

Beratung

Können wir dir helfen?

  • Store Bikeberatung In unseren Stores kannst du Bikes Probe fahren und dich von unseren Bike-Experten beraten lassen. Zu den Stores
  • Telefon Bikeberatung Du möchtest persönlich mit einem ROSE Bike-Experten sprechen? Vereinbare einfach einen Termin und wir rufen dich zurück! Termin vereinbaren
  • E-Mail Bikeberatung Wir helfen dir gerne bei allen Fragen rund um das Thema Bikes. Unser Kundenservice steht dir zur Verfügung und berät dich gerne. E-Mail schreiben
  • Ein Velo für alles: Das erwartet dich mit einem Gravel Bike


    Schneller als ein Mountainbike, verspielter als ein Rennvelo: Das Gravelbike (englisch für: Schottervelo) gilt vielen Radsportlern längst als das perfekte Allround- oder besser Allroad Bike. Es gibt dir die Freiheit, unterwegs jeden Weg einzuschlagen – ob geteert oder gepflastert, Feld- oder Waldweg, Unterholz oder Schotterpass. Bieg ab, wo es dir gefällt, gib Gas, wann immer du willst. Auf der sportlichen Feierabendrunde, ausgedehnten Wochenendtouren oder dem täglichen Weg zur Arbeit. Das Gravelbike vereint Geschwindigkeit, Offroad-Action und Naturerlebnis. Es ist dein Bike, wenn du alles willst und nur ein Multitalent suchst.

    Ihre Vielseitigkeit verdanken Gravelbikes vor allem drei Faktoren:
    • Einer sportlichen, aber langstreckentauglichen Rahmengeometrie,
    • schnellen, aber geländegängigen Reifen,
    • leichten, robusten, für den Einsatzzweck optimierten Komponenten.


    Komfortable Renner für jedes Terrain – die Gravelbike-Geometrie

    Beginnen wir mit der Rahmengeometrie: Gegenüber dem Rennvelo ist der Rahmen eines Gravelbikes länger gezeichnet – für mehr Spurtreue und Stabilität auf wechselndem Untergrund. Du sitzt außerdem etwas aufrechter und gewinnst dadurch einem besseren Überblick, mehr Langstreckenkomfort und ein sicheres Fahrgefühl bergab. Das BACKROAD und BACKROAD AL unterscheiden sich bei der Rahmengeometrie dagegen nur in Nuancen. Während du auf dem BACKROAD etwas sportlicher sitzt, bietet das BACKROAD AL eine leicht aufrechtere Sitzposition.


    Gravel-Reifen: Schnell auf der Straße, sicher im Gelände

    Sichtbarster Unterschied zwischen Rennvelo und Gravelbike ist zweifellos die Bereifung. Reine Strassenrenner setzen auf schmale, profillose Reifen für möglichst geringen Rollwiderstand. Ein Gravel Bike muss dagegen auch auf losem Untergrund genügend Traktion bieten und gleichzeitig Schläge und Vibrationen abdämpfen. Die Reifen fallen deshalb breiter und profilierter aus – und sie wachsen mit ihren Anforderungen. Darum erhältst du das BACKROAD auch in straßen- oder geländeorientierten Modellvarianten, die sich u. a. durch unterschiedliche Reifen auszeichnen.


    Schaltung, Bremse & Co.: Das Beste aus Rennvelo- und Mountainbike-Welt

    Was für die Reifen gilt, trifft auch auf die Komponenten zu. Zuverlässige Bremsen sind im Gelände Pflicht, Scheibenbremsen der Standard an Gravelbikes. Schaltungen nehmen Anleihen bei der Mountainbike-Technik, um Kettenabwürfe zu verhindern und auch unter Last schaltbar zu bleiben. Und Lenker gibt es sowohl in klassisch aerodynamischer Form oder auch breiter ausgestellt, um mehr Kontrolle im Gelände zu bieten. Ob Klickpedal oder Plattform, bleibt dagegen auch am Gravelbike eine Glaubensfrage – eine Hilfestellung gibt unser Pedalberater.
    Carbon oder Aluminium: Was sind die Unterschiede?
    Wer an ein Gravel Bike aus Carbon denkt, hat meist das Gewicht im Sinn. Mehrere Hundert Gramm Ersparnis gegenüber Aluminiumrahmen sprechen für sich – gerade, wenn es bergauf geht. Carbon hat aber noch weitere Vorteile: Es macht den Rahmen extrem steif für eine direkte Kraftübertragung. Zusätzlich lässt es sich an gewünschten Stellen flexibel konstruieren, um mehr Komfort zu bieten. Dass Carbon empfindlicher ist als Aluminium, stimmt nur bedingt. Dennoch: Wer sein Gravel Bike auch als Alltagsrad nutzt und häufig abstellt, könnte mit einem Aluminium-Rahmen besser beraten sein.
    Gravel-Schaltgruppen: 1- oder 2-fach? Elektronisch oder mechanisch?
    Beim Antrieb scheiden sich die Geister: Der Trend geht klar zu 1-fach-Antrieben, mit nur einem Kettenblatt vorn. Die Vorteile: Einfacheres Schalten im Gelände, weniger Gewicht, weniger Fehlerquellen. Möchtest du hingegen viele Kilometer auf der Straße abspulen, legst Wert auf feine Gangsprünge und gleichbleibende Trittfrequenzen, sind 2-fach-Antriebe eine Überlegung wert. Ob du mechanisch oder elektronisch schalten willst, liegt ebenfalls bei dir. Die modernen elektronischen Systeme funktionieren zwar nur mit vollem Akku. Dafür fallen die Schaltzüge weg und das Schalten läuft schneller, leiser, müheloser und zuverlässiger. Einmal gefahren, steigen nur wenige wieder um. Mehr zu Schaltungen.
    Welche Vorteile bietet ein Gravel E-Bike?
    Mit einem Gravel E-Bike kannst du längere, konditionell anspruchsvollere Strecken fahren und dich dennoch sportlich fordern. Stürz dich unbeschwert ins Abenteuer oder lass es einfach mal entspannt angehen. Auch für Pendler bietet ein E-Gravelbike ganz neue Möglichkeiten. Das BACKROAD AL+ mit seinem Mahle Nabenmotor ist von aussen sogar kaum als E-Bike zu erkennen. Mit einer moderaten Motorunterstützung und Reichweite ist es für ein komfortables Maß an „Rückenwind“ auf deinen alltäglichen Touren konzipiert. Volle Power und Reichweite bietet dagegen das BACKROAD+ mit Shimano EP8 Mittelmotor – für sportliche Ganztagestouren mit richtig viel Höhenmetern.
    Bikepacking: Gehen Radreisen mit dem Gravelbike?
    Schnell, geländegängig und langstreckentauglich: Ein Gravelbike ist wie gemacht für mehrtägige Fahrradabenteuer. Du bleibst auch vollgepackt agil genug, um richtig Gas zu geben – ob auf oder abseits der Strasse. Um keinen Platz in deinen Fahrradtaschen zu verschwenden, verfügen alle BACKROAD Modelle zudem über zahlreiche Anschraubpunkte an Rahmen und Gabel – für Flaschenhalter, Gepäckstützen und vieles mehr. So bleibt auch über Stock und Stein alles an seinem Platz.
    Kann man am Gravel Bike Schutzblech und Gepäckträger montieren?
    Wenn du bei jedem Wetter fährst oder regelmäßig Gepäck mitnimmst, können Schutzbleche und/oder Gepäckträger auch am Gravel Bike sinnvoll sein. Dafür besitzen alle BACKROAD Modelle entsprechende Anschraubpunkte, um beides sicher zu montieren. Wer grundsätzlich für sein Gravel Bike Gepäckträger und Schutzbleche wünscht, erhält das BACKROAD, BACKROAD AL und BACKROAD+ auch in jeweils einer EQ-Version (EQ für equipped = ausgestattet). Hier sind Schutzblech und Gepäckträger bereits vormontiert.
    Gibt es beim Gravel Bike Herren- und Damen-Modelle?
    Wie die meisten Sportvelos muss auch das Gravel Bike hohen Kräften standhalten und dabei möglichst steif bleiben, um deine Pedalkraft effizient in Vortrieb umzuwandeln. Beim Gravel Bike Damen-Modelle mit tiefem Oberrohr anzubieten, würde daher zu Lasten der Haltbarkeit und Performance gehen. Alle BACKROAD-Modelle haben aber ein leicht abfallendes Oberrohr, wodurch die Überstandshöhe gegenüber klassischen Diamantrahmen reduziert ist. Für weniger groß gewachsene Damen und Herren ist das BACKROAD zudem in bis zu 50 cm Rahmenhöhe verfügbar, das BACKROAD AL sogar in bis zu 46 cm Rahmenhöhe.
    Gibt es auch Gravelbikes mit geradem Lenker?
    Gravelbikes besitzen normalerweise Rennradlenker, sogenannte Drop Bars. Diese bieten viele Griffmöglichkeiten und bringen dich in eine aerodynamische Sitzposition. Willst du die Vielseitigkeit eines Gravelbikes stattdessen in entspannterer Haltung erleben, könnte das BACKROAD FLATBAR oder BACKROAD+ FLATBAR das richtige Velo für dich sein. Der flache Lenker (englisch: flat bar) gibt dir einen breiten, kontrollierten Griff bei aufrechterer Sitzposition – ideal für sportlich-flotte Touren oder den täglichen Arbeitsweg.

    Oder du lässt es ganz lässig-entspannt angehen – mit unserem Konzeptbike HOBO. Es besitzt einen robusten Retro-Stahlrahmen und lässt sich mit seinem leicht nach hinten gebogenen Flatbar-Lenker verspielt, aber dabei sehr entspannt fahren. Wie die BACKROAD Modelle bietet das hippe Stahl Gravel Bike viele Anschraubpunkte und sogar die Möglichkeit, einen Front-Gepäckträger anzubringen.
    Wo kann ich ein ROSE Gravel Bike Test fahren?
    Du bist nicht sicher, welches Gravelbike zu dir passt? Alle Gravel Velos kannst du auch vor Ort in der ROSE Biketown Bocholt testen – oder du besuchst uns in einem unserer Stores oder Shop-in-Shop-Flächen in über 15 Städten in Deutschland und der Schweiz. Die Verfügbarkeit der Gravel Test Bikes lässt sich vorab einfach auf unseren Store-Seiten prüfen. Hier besteht auch die Möglichkeit, direkt einen Termin zur Probefahrt zu vereinbaren. Wenn du dir bereits sicher bist, kannst du natürlich auch bequem dein Gravelbike online kaufen – oder auf Wunsch vorab einen Termin mit unserer Telefonberatung vereinbaren.

    Gravel Bikes günstig kaufen im Gravel Bike Sale

    Als Direktversender ist ROSE Bikes in der Lage, dir erstklassige Gravelbikes mit hochwertigen Komponenten zu besonders günstigen Preisen anzubieten. Mit etwas Glück kannst du aber noch mehr Geld sparen und dein Gravelbike mit sattem Preisnachlass in unserem Gravel Sale ergattern. Hier bieten wir regelmäßig geprüfte Kundenrückläufer und Gravel Bike Auslaufmodelle zu deutlich reduzierten Preisen an. Bevor du also ein Gravel Bike gebraucht kaufen willst, um Geld zu sparen, sieh dich vorab einmal in unserem Gravel Sale Bereich um – reinschauen lohnt sich.